Montag, 31. März 2014

Morgen Kinder.....



....wird's was geben.... ;-)



Und als kleinen Vorboten habe ich heute schonmal mein Profilbild geändert.





Ob ihr mich noch wiedererkennt?

Auf jeden Fall ist es erstmal ungewohnt, finde ich... *gg*

Sonntag, 30. März 2014

LPL: Kostenlose Schnittmuster

Hin und wieder finde ich ja nochmal was Neues...
Diesmal ein besonderes Leckerli, wie ich finde, weil ich selbst dort schon was schönes für mich gefunden habe, um einfach mal nähtechnisch voran zu kommen... ;-)

Ab sofort bei meine LPL dabei:

Kostenlose Schnittmuster von Nähfrosch


Ich darf zitieren:

"Ich hatte mal wieder eine Idee. Ab und zu stolpere ich über tolle kostenlose Schnittmuster, wie z.B. bei Schnabelina oder Burda. Ich fände es schön, wenn es eine Sammlung bzw Linkparty gäbe, bei der jeder seine gezauberten Werke die nach einem kostenlosen Schnittmuster genäht sind, verlinken kann. Natürlich mit Link zum Schnittmuster selbst.
Dann könnten Linkpartybesucher schön stöbern was es so alles gibt und neue Seiten entdecken usw.."
  Quelle


Also ihr Lieben, stöbert schön und erweitert das mal fein,
ich schau da auf jeden Fall mal wieder rein....
*reim*

Samstag, 29. März 2014

Neues Stöffchen

Taaaaaagchen!

Ich war heute Vormittag mit Frau Mutti in eine Boutiqe in Dänemark mit allerlei Deko-Krimskrams.
Die haben da auch eine kleine Ecke mit Stöffchen.... ;-)

Hauptsächlich Baumwolle und ...äh... ja.... dieses Durchsichtige..... also nix wirklich Aktuelles leider,
aber ich fand einen Stoff mit Äpfeln, die einige hier bestimmt klasse finden würden.
Baumwolle... Hmm.... Tasche? ;-)

Den hab ich aber da gelassen... *ätsch*


Mit leeren Händen bin ich da trotzdem nicht raus:

 

Das Jersey-Karo-Stöffchen hat mich quasi angesprungen...
25 DKK pro Meter... (etwa 3,35€) da hab ich glatt zwei Meter mitgenommen und danach am Schneidetisch noch die Gummibündchen für 2 DKK das Stück gefunden. Für das kleine K stehen ja demnächst ein paar Hosen an, da fand ich das nicht ganz verkehrt, weil die schön breit sind.


Über den Fund kann ich mich richtig freuen grad! Irgendwie schockt das Muster total. :-)

Ich hab gesehen, dass man noch beim Freutag verlinken kann... Also nix wie hin damit! ;-P



Donnerstag, 27. März 2014

Kleine Helferlein

Jetzt sind sie auch bei mir eingezogen... Die kleinen Helferlein, die das Schnittmuster an Ort und Stelle halten.
Ganz viele Posts hab ich schon gesehen, wo Unterlegscheiben umnäht oder umhäkelt wurden, die will ich nun nicht wieder alle suchen, aber Mr.G. hilft euch bestimmt. ;-)

Ich wollte die Gewichte aber nicht so groß haben wie schwere Unterlegscheiben und zwei drei vier fünf übereinander wollte ich auch nicht so richtig um mit kleinen Scheiben auf Gewicht zu kommen, also gab es als Lösung nur eines:


Muttern....
...und zwar Große... ;-)
Mein Schwiegerpapa hat die freundlicherweise in drei verschiedenen Größen gespendet. *Danke!*

Einige glänzen noch, andere ... öhm... nicht mehr... ;-)
Aber, da sie ja eh nicht nackig bleiben sollten, war mir das pupsegal und wurden erstmal gebadet.
Nach dem Trocknen dann immer mal wieder umhäkelt und das Ende vom Lied ist ein bunter Haufen, der mich hier frech angrinst:


Abgesehen vom roten Garn ist das alles gut abgelagerte, teilweise etwa 30 (!) Jahre alte Wolle, mit der ich als Kind schon rumgetütelt hab. Neulich habe ich einen ganzen Karton von meiner Frau Mutti geerbt, weil sie meinte ich könne das sicher besser gebrauchen... ;-)
*auchDanke!*

Mit MEINEN kleinen Helferlein kuller ich denn mal zu RUMS und wenn ich schonmal da bin, schau ich mich noch kurz um.... dumdidum...

Dienstag, 25. März 2014

Mütze und Mütze

Der Frühling kommt, es wird wärmer.... und dann wird das kuschelige Sherlock-Look-Winterset und die anderen Mützen langsam zu warm. Also musste etwas Neues her und dafür habe ich die Stoffe vom Markt angeschnitten:


Einmal die Monster...
Da kam mir den Abend/Nacht vorher noch die Idee kleine Zacken aus Fleece mit einzunähen, man gut ich hab das gemacht, denn die andere Seite der Wendemütze sieht irgendwie platt an ihm aus. Ich werde mir mal einen neuen Schnitt überlegen, dieser hier geht besser mit dickeren Stoffen.
Learning by doing, näch?! ;-P

Ich hätte ja aber noch den coolen Kroko-Jersey... Hmm...

Passend dazu gibt es noch ein Halstuch, auch mein Schnitt, allerdings ein Neuer/Geänderter. Eine Ausbuchtung für die Kinnpartie und etwas kürzer vorn, wird ja langsam wärmer... ;-)  Geschlossen wird das Tuch mit (inzwischen) zwei Kam Snaps, auf dem Foto ist das Tuch noch mit einem Snap, aber je nach Pulli konnte das gut etwas variabler sein.



Die andere Seite sollte etwas cooler sein und hat die Totenköpfe bekommen. Irgendwie gefällt mir das aber nicht so. Das wirkt irgendwie überladen, weil die Fläche zu groß ist, finde ich. Das könnte gut irgendwie abgesetzt sein und ausserdem sitzt es platt, wie schon geschrieben...

Hier habe ich für die Mitte einen KamSnap mit Stoff bezogen. Eine Anleitung hatte ich hier bei Schnabelina mal gesehen. Ich wollte es zwar sowieso machen, aber da ich die Mitte nicht wirklich getroffen habe, kann das gleich noch etwas kaschieren... ;-)

Eine Freundin möchte für ihren Junior auch gern eine solche Mütze und da haben wir uns schon eine Auflockerung überlegt.

Dieses Set geht aber erstmal auf Rundreise beim Creadienstag, bei Kiddikram, bei Made4Boys, bei Link your stuff und wo wir schonmal unterwegs sind noch bei Art.of.66

Jetzt brauch ich erstmal nen Kaffee.... ;-)

Freitag, 21. März 2014

LPL: Amigurumi-LinkParty

Ich freu mich total, denn ich habe wieder eine neue Party für euch! 

Und diesmal musste ich nichtmal fragen, denn...

es ist MEINE!    *g*



Ich bin ja seit ner Weile im Amigurumi-Fieber und ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin, also warum nicht eine Party für Gleichgesinnte? In der letzten Zeit habe ich immer mal wieder in Miniabschnitten den neuen Blog vorbereitet (ich hab echt zu wenig Zeit *g*) und den "Näh-und-Häkelkram" zurückgeschraubt...

Und hier ist sie:

Tadaaaaaaaaaaaa!!!!!



Amigurumi-LinkParty von mir selbst ;-)


Wie immer, hier das Zitat ;-)


"Ich finde diese kleinen Figuren total klasse und bin der Meinung, dass ihnen auch eine Linkparty gebührt.
Als mir auffiel, dass sowas in meiner Sammlung fehlt und der Online-Suchdienst auch nicht so erfolgreich war, habe ich kurzerhand entschlossen, Linkparties nicht nur zu sammeln, sondern auch eine zu machen."
Quelle: hier


Leider kann ich damit nicht zum Freutag, wegen Werbung für eigenen Blog und so...
Schade... 
Aber vielleicht helft ihr mir ein bißchen beim Verbreiten? *klimperklimper*

NATÜRLICH freue ich mich über jedes neue Figürchen, dass ihr zur Sammlung beisteuert.

Und wenn mir jemand sagen kann, ab wann ich das kostenlos auf mehr als zwei Monate verlängern kann, darf mir dieser Jemand gern eine Mail schreiben. Ich komm mit dem Englisch da nicht zurecht und der erzählt mir immer irgendwas von maximal 60 Tage nach Anmeldung.

Donnerstag, 20. März 2014

KamSnaps-Koffer selbst gemacht

Nach bereits beschriebener Investition in ein Set aus Zange und Kam Snaps kam das Set dann ungefähr so an:




Das konnte so natürlich nicht bleiben, zumal die Plastikverpackung die ausgeklappte Zange nicht mehr hält. Darum kommt hier jetzt:




Wie bau ich mir mein Köfferchen selbst ;-)



Man braucht:
   Karton/Kiste in kofferähnlicher, handlicher Größe
   Polster
   Schere
   Teppichmesser oder Bastelskalpell (wenn vorhanden)
   Stift
   Kleber


So, denn mal los:

Schritt 1: Aufteilung
Was soll mit rein und wieviel Platz vom "Köfferchen" muss/will ich dafür verwenden um noch genug Platz für die Kam Snaps zu haben?
Entsprechend ein Stück Polster auf die richtige Größe zuschneiden und ausprobieren.



Schritt 2: Vorzeichnen
Je nachdem, ob ihr mit Messer oder Schere arbeitet, umrandet ihr die Position der einzelnen Teile.
Ich hätte das im Nachhinein nicht gebraucht, weil man mit dem Skalpell schön drumrum fahren kann.


Schritt 3: Einschneiden
Mit der (am besten spitzen) Schere kann man dann entlang der Linien etwa 0,5cm tief einschneiden, mit Messer/Skalpell auch... ;-)
Hier hab ich die Teile schonmal etwas eingedrückt nach dem Schneiden.


Ohne die Zange etc. sieht das dann so aus:


Schritt 4: Aushölen
Da nur eindrücken nicht reicht, hölt man das Ganze noch etwas aus.
Hier hab ich mit Schere und Skalpell gemixt. Die schmalen Stellen gingen gut mit der Schere, einfach an der Stelle das Polster falten und schnipp ist der Griff ausgehölt... ;-)
Die Fläche von der Zange habe ich etwas angehoben und dann immer mit dem Skalpell abgelöst.


Schritt 5: Anprobe
Passt, wackelt und hat Luft? Sehr gut! :-)


Schritt 6: Deckel
Damit sich die Teile nicht verabschieden und lose durch den Koffer fliegen, wenn man ihn hochkant handhabt, habe ich noch ein Stück Polster in den Deckel geklebt. Hierfür habe ich stinknormalen Flüssigkleber genommen, mal sehen, ob's hält. ;-)
Das durfte dann erstmal eine Weile trocknen, beschwert habe ich das Polster mit dem Patchworklineal, das reichte vom Gewicht schon und war groß genug.


Schritt 7: Übersicht
Während der Wartezeit könnte man ja zum Beispiel eine passende Farbkarte googeln und auf Fotopapier (oder normales Papier, aber beim Fotopapier kamen die Farben besser).


Schritt 8: Einräumen
Alles an seinen Platz bringen und freuen! :-)

Auf dem zu blassen Probedruck habe ich mir notiert, welche Farben ich schon habe, indem ich ein "M" (matt) oder ein "G" (glänzend) eingetragen habe.



Die Idee mit dem Tutorial kam mir erst später, darum verzeiht bitte dass ich das Polster nicht gehübscht habe. Im Koffer sieht das eh keiner und offen ja auch nur ich... ;-)
Ich habe noch so einen Karton und ebenfalls noch Polster.... und noch eine andere Zange... *hihi*

Man könnte aber bestimmt etwas Stoff vor dem Schneiden aufkleben, damit es dazwischen hübsch aussieht. 

Hinterlasst doch einen Link in den Kommentaren, falls ihr auch ein Köfferchen selbst gebaut habt, ich schau dann mal vorbei!

Bis dahin geh ich mit MEINEM Köfferchen mal zu RUMS... 
...und zu Kopfkino ;-)

Dienstag, 18. März 2014

Granny-Eule

Man könnte auch sagen "Love is in the air"...

Neulich ist dieses kleine Pärchen nach der Anleitung von StickFisch entstanden:



Die Eine ist auf dem Weg nach Kiel entstanden, da verflog die Fahrtzeit im nu...










Extra in Grüntönen gehalten, da sie in der Küchenecke von Frau Mutti als Deko dienen sollten. Umgezogen sind sie schon am vorletzten Freitag, allerdings waren sie dann beim nächsten Besuch Samstag Morgen noch Passagiere im Spielzug vom kleinen K. *lach*

Dann lass ich sie nochmal ne Runde Zug fahren... ;-)
Nächster Halt:
Häkelliebe
EulenLiebe
Creadienstag 
FamSamstag (folgt am Samstag ;-) )


Edit 20.03.2014: 
Der Zug hat noch einen neuen Zwischenstop: Die ALP

Donnerstag, 13. März 2014

Pieks - mini-RUMS

Es ist ja schonmal durchs Bild gehüpft... mein Zuwachs in der Näh-Ecke... aber nun soll es doch einmal kurz erwähnt werden. Nicht schön, aber selten...und passend zur Restlichen Näh-Ecken Farbgestaltung... ;-)

Mir fehlte immer ein zweites Nadelkissen, weil das Eine irgendwie immer auf der falschen Seite liegt, kennt ihr das?
Nunja, nun war es soweit, vor ... öh... zwei drei Wochen habe ich mir ein Tellerchen geschnappt und meinen Trickmarker und na klar ne Schere, näch? 
Das Teufelchen hat seine Füllung gespendet und das MöchtegernPaspelband hatte ich vor einer Weile mal testweise nach dieser Anleitung gemacht. War prinzipiell nicht so schwer, nur hatte ich da noch kein festes Band und hab's erstmal mit dickem Wollgarn versucht um das Prinzip erstmal raus zu bekommen. Den Fuß zu wechseln muss ich auch keine Lust gehabt haben, seh ich grad beim verlinken.... ;-) Erste Versuche wegschmeißen wollt ich dann auch nicht und so kommt's nun hier zum Einsatz:

Vorder- und Rückseite sind mit dem Wischtuch verstärkt aus dem ich auch mein Häkel-Etui gemacht habe.


Die Wendeöffnung war grad noch groß genug.... ;-)



Hat jemand schonmal ein Jahrmarkt-Stofftier aufgeschnitten? ... Pfui... 


Wie gesagt: Nicht schön, aber passend... ;-)

Ausserdem habe ich jetzt offiziell den Zweiten Stoff in der Näh-Ecke, den ich Contadina für Joshua geschickt hatte. Ist ihr bestimmt nicht entgangen. ;-)

MEIN Nadelkissen schicke ich dann mal zu RUMS.

Dienstag, 11. März 2014

Schutz-Etui für Mini-Kamera

Das große K hatte gestern Geburtstag, Samstag wurde schön reingefeiert und natürlich gab es wieder was Selbstgemachtes dazwischen.
Diesmal kam die Mini-Kamera, die ich ihm für sein Hobby schenken wollte, damit er sie an seinem Flieger anbringen kann etwas trostlos daher.


Das ging natürlich nicht, und so habe ich "schnellmal" ein Schutztäschchen dafür genäht. Hat auch nur fast eine Woche gedauert, weil ich nur immer mal wieder Miniabschnitte ohne Kind und Kerl hatte, aber naja... Dafür ist sie komplett selbst ausgedacht und - im Nachhinein - passend zum Motto "warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?". Ich hatte das Schutzpolster nämlich in rund zusammengenäht, dabei wäre eckig wohl auch gegangen und für die Hülle um einiges einfacher gewesen. Learning by doing! ;-)



Ursprünglich wollte ich die Wendeöffnung mit Matrazenstich schliessen, aber dafür hatte ich 1. am Samstagmorgen keine Lust und 2. sah das dann ohne Steppnaht blöd aus, wenn man sonst alles so schön "verziert" hat.Also wurde das Polster innen gedrückt und gequetscht, bis alles unters Füßchen passte....



Etwas Polster im Deckel schützt dann noch von oben und verschlossen wird das Ganze mit meinem ersten einem Kam Snap. ;-) Sehr tolles Patent, ich bin schwer begeistert. Einfach und schick!



Auf der Rückseite habe ich eine Tasche eingebaut, die mit Klett verschlossen wird. Das Foto dazu habe ich leider aus Versehen gelöscht und keine Lust ein neues zu machen, aber man kann das bei der Rückansicht mit dem Regenbogen einigermaßen sehen, glaube ich. Da wäre dann zum Beispiel Platz für Ersatzspeicherkarten.

Das große K hat sich sehr gefreut und jetzt Angst dass die Kamera bei einer Flugrunde abfällt.
Öhm... gut festmachen? ;-)


Meine Flugrunden damit beschränken sich auf virtuelle Stationen und so schau ich damit mal bei
AFM
Creadienstag
Kopfkino
TT
vorbei. Hui.......... Ich nehm besser was zu Futtern mit, das kann dauern... ;-)

PS:
TT - Taschen und Täschchen ist übrigens umgezogen und wurde in meiner LPL aktalisiert.

Montag, 10. März 2014

Mein erster Stoffmarkt

Jaaaaaaaaaaaa... öhm........ *gg* ..... teuer war er, könnte man sagen, aber dafür habe ich von quasi "Null" auf eine "hübsche Auswahl verschiedener Möglichkeiten" gestartet und brauch auch erstmal kein Nachschub, was Jersey angeht.

Ich habe ja  Freitag schon erwähnt, dass ein gewisser Restejerseystand gaaanz bööööse war, aber ich bereue nichts... *gg*
Ausserdem habe ich etwas Sweat mitgenommen und schwarzen Nicki (wofür ich den wohl brauch ;-) ). Am Besten zeig ich mal ein paar Bilder meiner Beute:




Ganz rechts unten Sweat und Nicki und links daneben gestreiftes Bündchen.
Zusammen mit den Stoffen vom Gutschein bekomm ich ja fast eine Waschmaschine voll... ;-P
Die werde ich auch gleich mal starten, wenn die reguläre Wäsche durch ist.

Ich habe auch schon ein paar Kombis im Kopf, mal sehen, wann ich Zeit dafür habe. Mein Vorsatz erstmal Angefangenes zu beenden steht ja immernoch... ;-)

Der nächste Holland-Stoffmarkt hier ist am 22. August und da werde ich definitiv dabei sein. Vielleicht mit einer konkreteren Liste, vielleicht aber auch nicht. Grob die Preise im Internet zu kennen lohnt sich auch, wenn man überlegt, dass zB 3 Tüten Kam Snaps für 5€ nimmt, was sich erstmal ok anhört, wenn man Versand einplant, aber teuer ist, wenn man dann liest, dass nur 10 statt 25 Sets drin sind. Aber mit 350 hab ich eh erstmal noch genug... ;-)

Ich hatte auch ganz tollen Baumwollstoff in dunkelgrau mit hellem Blumenmuster gesehen und gleich daneben der passende Uni. Den hätte ich mal mitnehmen sollen, ich brauch doch noch eine Fototasche... irgendwann.... irgendwie... oder so.... aber wahrscheinlich eh nicht demnächst... *lach* ... mal schauen.

Auf jeden Fall hat es sehr viel Spaß gemacht, die Stoffe zu kombinieren und sich gegenseitig was passendes rauszusuchen. Aussortieren fiel da dann schon schwerer... JAAA... ich habe auch aussortiert und zurückgelegt, man glaubt es kaum, näch!? *gg*

Freitag, 7. März 2014

Investition und Gewinneinlösung

Der letzte Donnerstag hatte es in sich (und heute leider auch)...
Ich war shoppen...

Und zwar bei Fussl&Klex, denn da hatte ich ja den Gutschein gewonnen. :-)


Wie man sieht kam ich mit 10€ nicht ganz aus... *gg*
Somit ist diese Woche mein erster Jersey bei mir eingezogen, der dann demnächst noch die Bekanntschaft mit Frau Wama und Herrn Tro macht.
(Die Fotos sind leider etwas dunkel, aber mir fiel erst gestern Abend ein, dass ich noch keine Bilder gemacht hab. Hmpf...)

Und wo ich Donnerstag eh schon am Geldausgeben war, gabs noch dieses kleine Set hier:
Eine Kam Snaps Zange wollte ich eh schon ewig haben, und nun hab ich sie mir endlich mal gegönnt. Gestern wurde auch schon der erste Knopf gesetzt und ich bin echt begeistert, wie schön simpel das Prinzip ist.

Hachja... Ich freu mich... :-)

Ausserdem war ich heute Vormittag in Flensburg auf dem Holland-Stoffmarkt. 
Au weia.... 
Da gibt es ja diesen Stand mit Restejersey.... *hust* ... gaaaaanz böse.....
Ich mach lieber kein Bild von meiner vollen Tasche. Ohjeeee.....
Zum Glück nicht nur Jersey, Sweat braucht schon etwas mehr Platz. *zurechtred*
Aber das hält jetzt erstmal ne Weile, von daher war das schon ok. ;-)

Und am Wochenende feiern wir Geburtstag vom großen K, darum werde ich mich die Tage mal dezent zurück halten. Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende! :-)

Mittwoch, 5. März 2014

LPL: Kuschelfreunde

Ich habe wieder eine schöne Linkparty gefunden und auch direkt ein "ja" bekommen! :-)
(Es gib ja Stellen, da werden meine Mails konsequent ignoriert... sehr schade... :-/)

Kuschelfreunde sind was Feines und ein, zwei, drei Ideen dazu habe ich auch im Kopf, aber nur noch nicht die Zeit dafür. Schade, denn nächste Woche schließt schon die Verlinkung, aber ich bin mir sicher, dass es eine Fortsetzung geben wird... ;-) 

Edit 06.03.2014: Sie verlängert die Linkparty jeden Monat neu, es braucht also keiner in Stress geraten... ;-) 

Schickt also noch schnell hin, was ihr habt, ob aktuell oder schon älter, das ist egal, Hauptsache das geht noch schnell zur


Kuschelfreunde-Linkparty von MULLE & MUCK


Ich darf zitieren:
"Jeder darf sich hier mit seinen selbstgemachten Kuschelfreunden verlinken. Es dürfen Kuscheltiere, Kuschelkissen, Kuscheldecken, Kuschelpuppen gezeigt werden, eben alles, womit es sich so herrlich kuscheln lässt. Gerne dürft ihr auch in eurem Archiv kramen und uns eure alten Schätzchen zeigen. Ich bin gespannt, was ihr alles schon für Kuschelfreunde genäht habt und noch nähen werdet!"



Viel Spaß ihr Lieben! :-)

.

Dienstag, 4. März 2014

Leitwerkschutz für Sbach342

Passend zu dem Flächenschutz des Sbach342s musste noch ein Leitwerkschutz daher.

So ganz ohne Schnittmuster und als Neuling... puuuh...... das hat gedauert.
Manchmal hab ich einfach nur davor gestanden und überlegt, wo ich was am schlauesten nähe, damit ich ohne try-and-error auskomme, und nix auftrennen muss. 
Sämtliche Stecknadelreserven wurden dafür mobilisiert - und es hat geklappt! :-)

Im Gegensatz zu den Flächentaschen sollte dies hier eine einteilige Tasche sein, da man da auch nichts auseinander nimmt. Nächstes mal würde ich allerdings mit drei Einzelteilen arbeiten und nicht mit vier, das letzte Teil war doch etwas störrisch und im Nachhinein hätte ich den Mittelteil als ein Teil und einfach einschneiden können. Learning by doing ;-)
Egal!
Ich hab es fertig, und das große K mag es! :-)




Und so sieht das Gesamtgespann von oben aus. Gar kein so schlechter Anblick, finde ich... ;-)




"Denn kommt ja jetzt der Segler..." sprach das große K.
Sind ja nur 4m Spannweite, das geht ja noch.... *gg*
Dafür werde ich aber extra Steppstoff bestellen, wenn ich wieder Platz im Regal hab. 
*hüstel*  

...oO{Finde den Fehler}

Es folgt der Rundgang zu Kopfkino und AFM...
Und natürlich auch zu Creadienstag


Mal sehen, was die Anderen so gemacht haben.... :-)