Samstag, 12. Oktober 2013

Polster ran, sonst Hals ab

Sodenn....
Im Sommer waren wir mit den beiden jüngeren Geschwistern nebst Anhang vom großen K eine Woche Campen.

Weil wir auch mir Fahrrad los wollten und uns der alte Anhänger irgendwie zu sperrig war, wurde kurzerhand ein Fahrradkindersitz besorgt.

Probefahrt bestanden! Kind wollte nicht wieder raus... was ein Geschrei.... 
Ein Sonnensegel  wurde auch noch improvisiert...

Nun kam die Radtour (der Anhänger war vorsichtshalber doch mit und wurde als Taschen- und Jackenlager missbraucht) und es passierte, womit man (frau) hätte rechnen können:

Das Kind schläft ein!

Auf hoppeligem Sandweg ging das mit den Nylongurten ja mal überhaupt rein gar nicht! 
Nach kurzem Stück, war sein Hals schon leicht rot gescheuert.... :-/

Nixda! Man gut, der Anhänger war mit!
(Noch besser: er passte grad noch in den Babysafe, der drin festgemacht war ;-) )
Also flugs umgepackt und weiter gings...


Und für die nächste Tour bin ich jetzt gerüstet:






Was ich nächstes Mal anders machen würde:
Keine Ahnung, ich hoffe die Schulterpolster halten solange wir sie brauchen....
Learning by doing ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen